Abfall-Vermeidung
 
Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unsere Angebote, statt diese zu entsorgen.

Müllabfuhr in den Wintermonaten

In den Wintermonaten können bei Schnee- und Eisglätte Verzögerungen und Einschränkungen der Abfallentsorgung die Folge sein. Bei winterlichen Straßenverhältnissen können die großen und schweren Müllfahrzeuge nur geräumte Straßen ohne Steigung anfahren.
Die BürgerInnen werden deshalb gebeten, bei Schnee und Eis die Abfallgefäße sowie die gelben Säcke an die nächste geräumte und gut anfahrbare Straßenkreuzung zu bringen. Gelbe Säcke, Kartonagen und Altpapier können auch auf den Wertstoffhöfen abgegeben werden.
Sollte es trotzdem zu Abfuhrdefiziten kommen, bittet der AWB um Verständnis. Hinweis: Auch Schneewälle am Straßenrand können das Heranziehen der Gefäße zum Müllfahrzeug stören oder sogar verhindern.
Soweit größere zusammenhängende Gebiete witterungsbedingt am Entleerungstag nicht angefahren werden können, ist eine kurzfristige nachträgliche Abfuhr vorgesehen, falls die Straßenverhältnisse und der Umfang der zusätzlich erforderlichen Personal- und Fahrzeugkapazitäten dies zulassen.
Bei Fragen können Sie sich an unsere Abfallberatung unter Telefon 06132 787-7080 wenden.