Grünschnitt und
Wertstoffhöfe
Informationen zu unseren Grünschnittsammelstellen und Wertstoffhöfen erhalten Sie per Klick auf den Link Wertstoffhöfe.
Hinweis zur
Anlieferung von
Elektrogeräten
Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anlieferung von Elektrogeräten. Zu den Informationen gelangen Sie über untenstehenden Link.
 
Benutzungs-
ordnung
Bitte beachten Sie beim Besuch der Wertstoffhöfe unsere Benutzungsordnung.
Abfall-Vermeidung
 
Wiederverwenden ist besser als wegwerfen! Nutzen Sie für defekte oder nicht mehr benötigte Gegenstände unsere Angebote, statt diese zu entsorgen.

Zuschuss für Stoffwindeln

Als Förderung einer Maßnahme zur Abfallvermeidung wird der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Mainz-Bingen künftig die Anschaffung von Stoffwindeln für Kleinkinder finanziell bezuschussen. ...

Zuschuss für Stoffwindeln

Als Förderung einer Maßnahme zur Abfallvermeidung wird der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Mainz-Bingen künftig die Anschaffung von Stoffwindeln für Kleinkinder finanziell bezuschussen. Antragsberechtigt zum Erhalt eines einmaligen Zuschusses von 25 Prozent der nachgewiesenen Anschaffungskosten, maximal 100 Euro, sind Eltern von Kindern bis zum vollendeten zweiten Lebensjahr mit Wohnsitz im Landkreis Mainz-Bingen. Dem Antrag beizufügen sind der Beleg über die Beschaffung der Stoffwindeln sowie die Kopie einer Geburtsurkunde des Kindes.
Mehrwegwindeln tragen gegenüber dem Verbrauch von mehreren tausend Einwegwindeln erheblich zur Abfallvermeidung bei und gelten auch hinsichtlich weiterer Umweltfaktoren und Nachhaltigkeitskriterien als vorteilhaft.
Für die Beantragung eines Zuschusses für Stoffwindeln nutzen Sie bitte unser Online-Formular Zuschuss für Stoffwindeln. Folgende Angaben und Nachweise werden benötigt:
  • Name und vollständige Anschrift des Antragstellenden
  • Name des Kindes mit Geburtsdatum
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes
  • Kaufbeleg über die Beschaffung der Stoffwindeln mit Kaufpreis und Kaufdatum
  • Kontoverbindung zum Erhalt des Zuschusses
Die Zahlung des einmaligen Zuschusses von 25 Prozent der nachgewiesenen Anschaffungskosten, maximal 100 Euro, ist ausschließlich per Banküberweisung möglich, weitere Zahlungsarten sind ausgeschlossen.
Der Antragstellende bestätigt mit seinem Antrag, die gemäß Kaufbeleg erworbenen Stoffwindeln für das im Antrag benannte Kind zu verwenden. Die Verwendung derselben Stoffwindeln für weitere Kinder ist ebenso wenig erneut zuschussfähig wie die Beschaffung weiterer Stoffwindeln für dasselbe Kind.
Bei Fragen können Sie sich zudem an unsere Abfallberatung unter Telefon 06132 787-7080 wenden.

Kartonagen in die Altpapiertonne oder zum Wertstoffhof

Immer mehr Kartons werden neben den Papiertonnen abgestellt. Dies führt zu Problemen im Betriebsablauf. Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet daher darum, diese zerkleinert über die Papiertonne oder die Wertstoffhöfe zu entsorgen ...

Hinweis zur Anlieferung von Elektrogeräten auf den Wertstoffhöfen

Bei Anlieferungen von Elektrogeräten auf unseren Wertstoffhöfen sind Lithiumakkumulatoren, die nur angeklippt und leicht zu entfernen sind, beim Wertstoffhofpersonal separat ...

Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstellen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb betreibt im Landkreis Mainz-Bingen 11 Wertstoffhöfe. Dort kann eine Vielzahl verwertbarer Abfälle in haushaltsüblicher Menge (eine Kofferraumladung) ohne zusätzliche Gebühr abgegeben werden. Auf den Wertstoffhöfen wird mit wenigen Ausnahmen auch Grünschnitt gesammelt. Wo dies nicht der Fall ist, werden Gartenabfälle auf separaten Grünschnittplätzen in ebenfalls haushaltsüblichen Mengen angenommen.
Informationen zu den Entsorgungsmöglichkeiten, Adressen und Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstellen erhalten Sie über den unten aufgeführten Link. Auf Wunsch wird Ihnen die Adresse auch auf der Karte angezeigt.
Bei Fragen hilft Ihnen unsere Abfallberatung unter der Telefonnummer 06132 787-7080 gerne weiter.

Anlieferungsbedingungen Wertstoffhöfe

  • Die maximale Anlieferungsmenge beträgt für jede Abfallfraktion (außer Bauschutt) eine Kofferraumladung  (ca. 600 Liter) je Öffnungstag
  • Für Bauschutt beträgt die maximale Anlieferungsmenge 50 Liter (ca. 1 Schubkarre) je Öffnungstag
Bei größeren Mengen sowie zur Anlieferung von Sperrmüll, Restmüll und Problemmüll kann das Entsorgungszentrum Budenheim in Anspruch genommen werden. Die Anlieferung beim Entsorgungszentrum Budenheim kann je nach Art und Menge mit Kosten verbunden sein.
Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Abfallberatung unter der Telefonnummer 06132 787-7080.

Anlieferungsbedingungen Grünschnittsammelstellen

  • Die maximale Anlieferungsmenge beträgt eine Kofferraumladung (ca. 600 Liter) je Öffnungstag.
  • Einzelstücke dürfen nicht länger als 1 Meter sein und der Durchmesser darf nicht mehr als 10 cm betragen.
Zudem besteht die Möglichkeit Grünschnitt bei der Biomasseanlage Essenheim anzuliefern. Dort ist die Anlieferung von Grünschnitt bis zu einem Gewicht von 200 kg gebührenfrei. Größere Mengen sind gebührenpflichtig.
Weitere Informationen erhalten Sie bei unserer Abfallberatung unter der Telefonnummer 06132 787-7080.